member of     

member of 

 

                           

ES  GIBT  GRIECHISCHE  TANZGRUPPEN  

UND  ES  GIBT 

   "I PAREA"

Gegruendet 1988 von Bernhard Minas Weber.

1992 mit der Tanzgruppe "CHOREFTES" (Leitung: Isabella Benda) fusioniert.

Eine unserer wesentlichsten Grundlagen  ist die schwierige Gratwanderung zwischen zwei extremem Positionen:

1.: Ernsthaftes, intensives Lernen und Ueben der Taenze, ohne die Taenze nur ausserlich zu kopieren und "akademisch"   zu betrachten .

2.: Spass an den Taenzen zu haben, ohne dass die Authentizitaet leidet und sich vor lauter gutem "feeling" ein verwaschener, indifferenter Tanzstil einstellt.

 

Als Mitglied der IOFA (D.O.L.T.) teilen wir deren

Philosophie:

- Wir glauben an die Bewahrung von Taenzen, Musik und Trachten in ihrer traditionellen Form durch die Tanzgruppen.

- Wir glauben, dass Unterricht und Buehnenpraesentation der Taenze auf ethnographischer Feldforschung basieren soll und nicht auf der blossen Imitation anderer Tanzgruppen.

-  Wir glauben, dass der [griechische] Staat bisher nicht das erforderliche Interesse an der Volkskultur gezeigt hat, mit dem Resultat, dass die lokalen Besonderheiten nivelliert werden und die meisten Jugendlichen gegenueber den Werten ihrer Grosseltern gleichgueltig geworden sind.

- Wir glauben, dass die [griechische] Volkskultur genauso wertvoll ist wie die antike Zivilisation, studiert und erhalten und weitergefuehrt werden soll als Teil der Erziehung heutiger und zukuenftiger Generationen.

 

Hier  der  Text  im  Original:

-We believe in the preservation of dances, the music and the costumes in their traditional form by the dance companies.

-We believe that the teaching and stage presentation of the dances must be based on ethnographic research in villages and not on mere imitation of one troupe by the other.

-We believe that the State so far has not shown the required interest in folk culture, with the result that local peculiarities have been leveled and that most youth have become indifferent to the values of their grandfathers.

-We believe that folk culture has equal value with ancient civilization and must be studied and maintained as a means of education for the generations of today and those to come.

 

KONTAKTADRESSE:

Bernhard WEBER und Mag. Dr. Isabella BENDA-WEBER

Gaullachergasse 11/ 1

1160  WIEN

Tel.: 40 22 145   mobil: 0664 7303 8042   e-mail: pareavienna@hotmail.com

 

 

 

 

                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                         

 

 

  

         
.

 

 

 

 

 

 

   

 

                                                                                                                                                     

 
 
 
                                          
 
 

 

Sie sind Besucher Nr.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!